Kleiner Fotobuchratgeber (Im Test: Das Fotobuch von Saal Digital)

Heute berichte ich über meine Erfahrungen mit dem Fotobuch von Saal Digital Fotoservice (Link klicken für 15€-Kennenlerngutschein. Evtl. ist die Aktion zeitlich begrenzt und nicht mehr verfügbar. Bei Erstellung dieses Artikels war sie noch verfügbar.) Gleichzeitig soll dieser Beitrag als kleiner Fotobuch-Ratgeber für Interessierte dienen. Hinweis: Das Fotobuch wurde mir von Saal-Digital vergünstigt zur Verfügung gestellt. Der Deal: Ich schreibe dafür einen öffentlichen Erfahrungsbericht. Was ich hiermit tue. Wohlgemerkt: Ich habe die Gegenleistung für einen Erfahrungsbericht erhalten. Nicht für Werbung. Auch wenn es aufgrund des überwiegend positiven Fazits danach aussieht. Aber es gibt in diesem Blogbeitrag auch Kritik. Ich vergleiche hier auch nicht …

Lightroom-Workflow optimieren: Bildentwicklung mit einem MIDI-Controller

Welcher Fotograf kennt das nicht: Man kommt mit hunderten von Bildern heim und dann muss man im Lightroom Bild für Bild durchgehen, bewerten, Grundkorrekturen anwenden, einige erweitert entwickeln… das kostet Zeit. Viel Zeit. Wer nur die Maus benutzt, arbeitet meist am längsten. Wer auch Keyboard-Shortcuts benutzt, ist schon sehr viel effizienter. Es gibt aber Lösungen, die diesen Workflow sehr beschleunigen. Man muss üben, aber wenn man geübt hat, ist man damit viel schneller als mit Maus und Tastatur: Mit einem geeigneten Hardware-Controller, der über USB angeschlossen wird und Lightroom direkt ansteuert.